“a music festival in Germany that was launched for all the right reasons, succeeded without compromising its original spirit, and now looks forward with justifiable optimism to its fifth iteration this coming July.”<

Bucketfull of Brains, 10. Jan. 2020

===

“Fast becoming pretty much an essential date in any Americana fan’s festival diary these days, the Static Roots Festival in Oberhausen, Germany this coming July announced its first performers just before Christmas. Dietmar Leibecke, festival organiser and promoter, appears to have got his line up pretty spot on so far, with two of the acts announced both in the running for UK Album of the Year at the AMA-UK awards later this month – Pete Gow for ‘Here There’s No Sirens’ and William the Conqueror for ‘Bleeding On The Soundtrack’.”

Americana-UK, 8. Jan. 2020

===

“Der Geheim-Tipp ist dahin, das STATIC ROOTS FESTIVAL ist im vierten Jahr seines Bestehens ausverkauft. Die Americana-, Country- und Roots-Rock-Fans aus mehreren europäischen Ländern haben die Music-Nische somit zu einem Oberhausener Event erkoren. Bewegungsfreiheit war in der ehemalige Zink-Fabrik, dem jetzigen Kultur-Zentrum Altenberg, trotzdem genügend gegeben. Die Band- und Künstler-Auswahl von Initiator & Veranstalter Dietmar Leibecke war – wie auch in den drei Jahren zuvor – exquisit, was natürlich letztendlich auch zum Sold-Out führte.”

Roadtracks Magazin (online) im August 2019

===

“…for sheer unadulterated Americana joy then one need look no further than this unassuming spot in Germany’s Ruhr district, the small, post industrial town of Oberhausen, home to Static Roots. Now in its fourth year, Static Roots has grown from an initial invite only event to being sold out for the first time with several hundred fans gathered together in a converted zinc factory to see and hear 13 acts, most of them surely familiar to readers of AUK. There’s no corporate funding, no kowtowing to fashion, the line up purely a reflection of the festival’s director’s musical tastes which are somewhat impeccable.”

Americana-UK am 25. Juli 2019

===

“Und natürlich mach ich es auch diesen Sommer nicht ohne ein ordentliches Festival. Und dieses nun ist eine Geschichte für sich. Das Static Roots Festival in Oberhausen ist einfach nur ein Juwel, auf die Beine gestellt von zwei unglaublichen Menschen und entsprechendem Freundeskreis, versteht sich, auch ganz und gar ehrenamtlich, mit einem Line-Up von Format und einem kleinen feinen Publikum, in dem jede/r dem anderen (und sich selbst, versteht sich) der/ die Nächste ist. Die Künstler (und zugegeben wenigen Künstlerinnen) sind dabei Teil des großen Ganzen und nicht hinter Zäunen abgesperrt. Es fand zum vierten Mal statt und war zum ersten Mal ausverkauft. Sollte man unbedingt im Auge behalten, wenn man sich für Americana interessiert. Herausragend und neu für mich waren The Hanging Stars (UK), The Dawn Brothers (NL) und Joe Nolan (CAN).”

Dagmar Brudnitzki Musikagentur im Juli 2019

===

“Another successful Static Roots, which has by now established itself as a feature in the Roots and Americana punters annual diary. Every angle is covered at this festival. From the professional M.C. delivery by Jeff Robson, to the spacious stage, impressive lighting system, stage management, pin drop sound quality and refreshments on offer. No stone is left unturned. Spread the word, but not too widely, we don’t want it to get too big!”

LonesomeHighway.com am 24. Juli 2019

===

“Sehr viel besser hätte das alles nicht gemacht werden können…Die vierte Auflage des Static Roots Festivals war nun restlos ausverkauft; womit der Anspruch, als hierzulande einzige Veranstaltung ihrer Art in die führende Riege europäischer Americana-Festivals aufzusteigen, eindrucksvoll untermauert wurde.”

gaesteliste.de am 17. Juli 2019

===

““[D]as ‘Static Roots’ [ist] ein Muss-Treffen für europäische Genießer jener originär amerikanischen Musik, die höchst unterhaltsam zwischen Folk, Bluegrass und Rock’n’Roll schillert” schreibt die WAZ über das gerade in Oberhausen zuende gegangene vierte Static Roots Festival und weiter über den musikalischen Direktor des Festivals: “Dietmar Leibecke kann auf sein ‘Americana’-Familientreffen… echt stolz sein. Die Messlatte für ‘No. 5’ hängt nun allerdings verdammt hoch.””

WAZ am 14. Juli 2019

===

“What an absolute triumph!”

Big City Lights am 13.Juli 2019

===

“Internationale Stars, weltweites Renommee: In der Musikszene spielt Oberhausen mit dem Americana-Festival „Static Roots“ in der ersten Liga. Fernab des Mainstreams hat sich hier in nur drei Jahren ein Event für Fans von Americana- und Alternative-Country-Musik etabliert, das in beinahe ganz Europa konkurrenzlos ist. Hier und da ein Cowboyhut, Steel-Gitarren auf der Bühne, Burger für den Pausenhunger – das gehört bei dem familiären Festival, das in diesem Jahr am 12. und 13. Juli im Zentrum Altenberg stattfindet, einfach dazu.”

WAZ am 8.Juli 2019

===

“a well established success story”

Nick West, Bucketfull Of Brains, 7.Juli 2019

===

“Ein Leuchtturm in Deutschland”

Christine Heise, HappySad auf radioeins/RBB am 27.Juni 2019

===

“Leidenschaft kann Berge versetzen. Mit seiner Musikbegeisterung hat ein IT-Unternehmer nicht nur das erste genreübergreifende deutsche Americana-Festival ins Leben gerufen. Dietmar Leibeckes Passion ist sogar dabei, Oberhausen als einen der international gefragtesten Standorte des Genres zu etablieren.”

Folker Magazin, 25. Juni 2019

===

“Am schönsten sind immer die Konzerte im Wohnzimmer von Dietmar Leibecke. Aber weil da nicht mehr als 50 Gäste reinpassen, macht der Mülheimer Musik-Enthusiast einmal im Jahr das Zentrum Altenberg in Oberhausen zu seiner guten Stube. Der familiäre Charakter bleibt beim Static Roots Festival dennoch erhalten: Man kennt einander, und wenn nicht persönlich, dann über die gemeinsame Liebe zur Musik…”

Rheinische Post, 24. Juni 2019

===

“Somit ist davon auszugehen, dass auch das diesjährige Static Roots Festival wieder ein absolutes Highlight im Jahresplan der Americana-Freunde werden wird. Freilich: Beeilen sollte man sich allerdings schon, denn es sind jetzt nur noch Online-Tickets auf der Static Roots-Website zu bekommen.”

gaesteliste.de (online), Mai 2019

===

“Das nachhaltigste Festivalerlebnis des Jahres”

ROADTRACKS Magazin #53, Winter 2018/19

===

“Sonnenschein, Autobahn und gute Laune begleiteten uns auf dem Weg in die ehemalige Zink-Fabrik, das jetzige Kultur-Zentrum Altenberg. Da brauchen wir nicht mehr fragen: Wo ist das denn? Die Americana-, Country- und Roots-Rock-Fans wissen: Oberhausen, da wo auch das Gasometer seinen Standort hat. Im dritten Jahr seines Bestehens ist das STATIC ROOTS FESTIVAL nun kein Geheim-Tipp mehr – es hat sich in Mittel- und West-Europa herumgesprochen: Diesbezüglich hat sich etwas Großartiges in diesem musikalischen Nischen-Bereich entwickelt, der in Deutschland lange nicht existent war.”

ROADTRACKS Magazin (online), Jan 2019

===

“If you are based in Europe and love Americana, I highly recommend the fantastic Static Roots Festival in Oberhausen in July. The festival is still relatively new but already has an enthusiastic fan base of music lovers and gets lots of praises from all sides.”

Songpickr, Jan 2019

===

“…das kleine, aber feine Static Roots Festival im Herzen des Ruhrgebiets … füllt … seit 2016 mit viel Herzblut eine Leerstelle aus, die man so nicht unbedingt in der Ruhrmetropole vermutet hätte”

trailer Kultur.Kino.Ruhr, Juni 2018

===

“Americana vom Allerfeinsten – in dieser Qualität in Deutschland wohl einzigartig”

H. Chinaski, musiker-board.de

===

“The best two days of music in my life”

Stephen Stanley, No Sleep Til Sudbury podcast

===

“erste Adresse für die Standortbestimmung in Sachen Americana”

westzeit.de

===

The Static Roots Festival “is a magic bubble”

Hadley McCall Thackston / Tin Can Review on resonance 104.4fm, London, UK

===

“Innerhalb von gerade mal drei Jahren hat sich das Static Roots Festival, das jeweils im Juli im Zentrum Altenberg in Oberhausen stattfindet, zur ersten Adresse für Americana-Fans aus praktisch ganz Europa gemausert. “

Gaesteliste.de, Juli 2018

===

“…grandioses Static Roots Festival …Bezeichnend für die Qualität des …Events ist, dass es prompt als eines der drei besten Americana-Festivals weltweit ausgezeichnet wurde.”

NRZ Oberhausen, Juli 2018

===

“Seit drei Jahren bezaubert das Static Roots Festival seine Besucher mit Acts, die sich fernab des Mainstreams befinden. Unter Musikliebhabern gilt das Festival (…) als Geheimtipp.”

welt.de, Juli 2018

===

“Oberhausen (…) is THE place to look as for the third year running the magnificent Static Roots Festival graces the town’s Zentrum Altenberg, (…) and for two days in July home of some of the genre’s real gems. AUK took time out to speak to (…) Dietmar Leibecke, to talk about what is fast becoming a ‘must attend’ event.”

Americana-UK, Juni 2018

===

“Feedback from our small but well rounded music community of friends voted the following as the best Festivals of 2016 for music, fun and great company. In alphabetical order: AMA Nashville // Kilkenny Roots Festival // Static Roots Festival

LonesomeHighway.com, Mai 2017

===

“Americana im Ruhrgebiet: Besser geht es nicht…”

Hooked-On-Music, Juni 2018

===

“So schnell kann das gehen: Erst zum dritten Mal findet das Static Roots Festival am 13. und 14. Juli 2018 (…) statt – und schon hat sich die Veranstaltungsreihe zum unverzichtbaren Treffpunkt für alle Americana-Freunde Deutschlands etabliert!”

gaesteliste.de, Mai 2018

===

“Brilliant lineup”

Kilkenny Roots Festival about the Static Roots Festival, Mai 2018

===

Das Static Roots Festival “… gehört nicht zu den größten Festivals im Land, aber gewiss zu denen, in denen das meiste Herzblut steckt”

Rheinische Post, Mai 2018

===

“Im Juli ist bereits das musikalische Weihnachts-Fest!”

roadtracks Magazin, April 2018

===

“Die 2. offizielle Ausgabe dieses mit Americana-Künstlern aus Europa und Nordamerika vollgespickten Festivals glänzt wie bereits im Vorjahr mit einem klasse Line-Up und wird von uns ganz dick empfohlen “

Blue Rose Records Newsletter, April 2018

===

“It’s so good I want to keep it a secret and all to myself, but that wouldn’t be fair”

Sandy Fyfe, Perth, Scotland, April 2018

===

“Static Roots is a festival that is attracting increasing numbers of punters from Ireland and the U.K, …. It is also very much a punters festival, not overcrowded, impressive venue and surroundings, allowing easy access to the performers on stage and indeed off stage, as they mingle with the attendees between sets. Accurately described as a boutique festival…”

LonesomeHighway.com, Declan Culliton, April 2018

===

“Ansteckende Begeisterung”

WAZ Kultur, Robert Gerlings, Mai 2017

===

“Schaun mer mal wie lange dieses kleine phantastische Festival noch ein Geheimtipp bleibt – jedenfalls sind wir im nächsten Jahr wieder vor Ort. Fette Empfehlung – wir sehen uns.”

roadtracks Magazin, Juni 2017

===

“If roots music is your thing, look out for this festival next year. It really is The Business.”

Blabber’n’Smoke, Ken Beveridge, Juni 2017

===

“A terrific festival!”

Klaas Guchelaar, Juni 2017

===

“An enthralling and action packed fun festival”

LonesomeHighway.com, Juni 2017

===

“Bitte weiter so und mehr davon”

gaesteliste.de, Ullrich Maurer, Juni 2017

===

“…ganz hohes Niveau”

“Christine Heise (Happy Sad), rbb, radio eins, Juni 2017

===

“The love in the room and out on the patio came from every direction. It was so inspiring. It felt like a better world. The best world possible

Jeff Robson, Tell The Band To Go Home, Juni 2017

===

“Der Focus liegt bei diesem Festival auf Roots-Rock, Americana, Folk-Rock, das es in dieser Kombination in Deutschland so bisher nicht gab.”

roadtracks Magazin, Juni 2017

===

Das “Line-Up […] bietet eine internationale Besetzung, die Genrefans sicherlich mit der Zunge schnalzen lassen wird

gaesteliste.de, Mai 2017